Der Joest.

Diesmal: DER Joest-Porsche schlecht hin. Dies war das Hochzeitsgeschenk von Hansi an meine Frau und mich. Da könnt Ihr glauben, da regte sich was.... War also nichts mit Hochzeitsnacht und so... Erst mußte der Bolide auf die Bahn. Naja vielleicht etwas übertrieben.

So vergesse auch ich das Datum (30.12.99) nicht!!!

So sah das ganze komplett aus.

So breit wie der war ich auch!

Auch ein schöner Rücken kann entzücken!

Schon ein Jahr her.

Hier möchte ich nochmal Danke an meine Frau sagen, die es immer noch mit mir aushält, obwohl ich sooft vor der Kiste hänge oder mit den Autos “spiele”. Außerdem wollen wir Hansi danken und vielleicht auch demnächst kirchlich heiraten. (Da schwebt mir ein Joest in weißer Werkslakierung vor) War das jetzt unverschämt, Hansi ??

 

Zurück zur Übersicht