Zurück zur Übersicht

Schönheiten

Da die Anzahl unserer 1:24er Lexan Boliden immer größer wird stellen wir Euch hier mal die neuen Schönheiten zusammen. Alle sind natürlich von Hansi. Los geht es mit der brandneuen Lola T70 aus dem Hause Whitepoint. Die Farbgebung ist sicherlich ein wenig an den die Fly Lolas angelehnt. Bitte achtet auch hier auf die Linierung des Wagens.

Wenn ich das auch könnte, würde es sicher mehrere solcher Fahrzeuge in unserem Fuhrpark geben

Inzwischen Standart: Aderendhülsen als Auspuff und Ansaugtrichter. Sieht einfach besser aus als nur anmalen.

Da die Lola von Whitepoint ist, fährt sie auf einem Megachassis durchs Leben. Und das ist gut so!

Da wir in letzter Zeit aufgrund zwei neuer Exgast-Fahrer (will heißen Thilo und Andreas gehören jetzt zum Inventar, sind also keine Gastfahrer mehr. ) fast ausschließlich 1:24er fahren, ließ Hansi sich nicht Lumpen und hat zusätlich zur Lola auch noch einen Whitepoint-Capri rausgehauen. Der ist auch wieder mal vom Feinsten. Aber seht selbst.

Bahn frei, ich komme! Fetter Auftritt!

Und wieder mal eine Mammut-Linierung. Diesmal sogar 2-farbig. (Die Linien auf der Haube sind teilweise blau!.

Auch der Capri hat die Whitepoint-Grundausstattung: Mega-Fahrwerk und Original-Alus. Allerdings sind die poliert. Deshalb auch der Glanz im Felgenbett. Nochmal komplett zum Genießen:

Der Capri.

Kommen wir nun zum absoluten Highlight in Lexan: Hansi “Psycho” Jaguar

Ohhhh... kraaasss...da guckst Du nur! Krieg ich Erregung wenn ich sehe!

Der absolute Hingucker. Kaum zu glauben, aber tatsächlich von innen angemalt. Auch die Decals sind von innen geklebt. Die Hintergründe für die Startnummern sind ebenfalls von innen gemalt. Legiglich die Startnummern selbst sind außen aufgeklebt.

Hier kann man sehr schön die einzelnen Farbschichten erkennen.

Auch vorne und hinten geht der Lackier-Wahnsinn weiter!

Schade das hier auf den Bildern so viele Lichtreflexe sind. Auch hier sind die Felgen poliert. Einfach weil es schöner ist. Und da der Jaguar von Whitepoint ist fährt er natürlich auf einem Mega-Chassis!

Hä ? Oder auch nicht. Diese Karosserie ist nämlich ein Ersatz für den gelben Jaguar. Und dieser hatte seit je her ein Racegold Tuning Chassis. Bleibt noch zum Schluß etwas zu den Auspuff’s zu sagen. Wir verbauen ja meistens Aderendhülsen für so was. Dabei stellte sich jedoch herraus, wenn man Löcher ins Lexan bohrt um die Hülsen durchzustecken werden die Karossen emfindlich gegen Auffahrunfälle von hinten. Das führt dann zu Rissen im Lexan. Deshalb hat sich Hansi etwas neues einfallen lassen. Die Gummilutsch Auspuff-Aufhängung.

Die Aderendhülsen werden einfach mit Moosgummi an die Karosse geklebt. Dadurch klappen sie bei einem Crash einfach nach unten und fertig.

Zurück zur Übersicht