Zurück zur Homepage

Zurück zur Übersicht

Aufruf: Oldtimer Grand Prix 2005

Wie in den letzten Jahren auch gibt es dieses Jahr wieder ein Treffen beim AVD-Oldtimer Grand Prix am Nürburgring. Es soll wieder eine Mischung aus Slotrennen, Familientreff und natürlich Motorsport im Maßstab 1:1 werden. Dafür brauchen wir wieder Eure Mithilfe. Statt findet das Ganze wie immer auf dem Campingplatz Müllenbach direkt an der Grand Prix Strecke des Nürburgrings. Am Donnerstag den 11. August geht es los. Ausser meiner Frau und mir werden Peter und Tom wieder mit ihrer mobilen Holzbahn dabei sein. Als Ausweichsprogramm steht nötigenfalls unsere inzwischen 6-spurige Gartenbahn zur Verfügung.

Hier die wichtigsten Dinge für so ein Treffen: Die Holzbahn und ein nettes Lagerfeuer. Dazu brauch man nur noch viele nette Leute und etwas Glück mit dem Wetter!

Wie gesagt, steht die Holzbahn nicht zur Verfügung nehmen wir unsere Gartenbahn.

Zum fahren auf der Bahn benötigt Ihr nur Autos und Regler, alles andere stellen wir. Ein Reglement für das Rennen kommt bald. Es wird einfacher als letztes mal, da die meisten Teilnehmer ihre Fahrzeuge eher zurück rüsten mussten als “nachrüsten”. Es war fast niemand da der ein Fahrzeug aus einer “zivileren” Serie einsetzten wollte. Ein abar schon mal gleich vorweg: Es gibt nur Blei innerhalb der Karossen, nicht unter der Bodengruppe!! Das wird für alle Serien gelten. Ausserdem wird es diesmal auch schon Samstagabend ein Rennen geben. Letztes mal hat sich gezeigt, dass die Leute sich erst am quasi letzten Abend mal so richtig kennengelernt haben.

Für diejenigen die jetzt sagen so ein Rennen ist mir als Einsteiger viel zu schwer oder zu kompliziert kann ich nur sagen, wir helfen jedem der was lernen will! Und die meisten Leute die bis jetzt da waren haben beim Rennen fahren auch nicht die Superernst raushängen lassen. Es soll halt eine Gaudi sein! Gemeinsam haben wir schon so manchen Wagen kurz vorm Rennen fertig gestellt!

Ausser dem Rennen auf der Holzbahn werden Klaus und ich auch unsere Zeitmessung “GhaiRacer” mal offiziell vorstellen. Die soll demnächst zum Download angeboten werden. Einige von Euch (insbesondere die jenigen die letztes mal dabei waren) wissen ja schon, dass das Programm ausser Zeiten messen auch die Zeiten ansagen kann. Aussedem hat es eine Tankfunktion und kann verschiedene Rennmodis durchführen. Ein einzigartiges Feature dürfte aber die Steuerung der Bahnspannung aus der Zeitnahme sein:

Schaut Euch mal der Bild oben an: Die auf dem Computer eingestellte Spannung wird von den Netzteilen an die einzelnen Spuren weiter geben. Jetzt könnt Ihr natürlich sagen, die kann ich auch von Hand so einstellen wie ich will. Stimmt, aber der Ghairacer kann die Spannung abhängig von der Tankfüllung steuern. Das heißt: Voller Tank langsame Runden, leerer Tank top Zeiten. Also die Frage, zwei oder drei Stopps. Das möchte ich Euch an meiner Ninco oder meiner Racy mal abseits der Rennen vorführen. Diese Bahn kann natürlich auch zur Kiddie-Belustigung oder als versiffte Rally-Strecke dienen.

Nun aber genug geslottet. Wir als “Veranstalter” bringen als Verpflegung nur Bier mit. Wir sorgen auch für dessen Kühlung. Wer andere Getränke möchte muss die selber ran schaffen und vor allen Dingen selber Kühlen. Da oben ist Strom vorhanden. Essen sollte wenigstens für den Anreisetag mit geracht werden. An den weiteren Tagen werden morgens Gemeinschaftseinkaufsorgien veranstaltet. Frische (naja, sagen einigermaßen frische) Brötchen gibt es auf dem Campingplatz. Wichtig für alle: Besteck und Geschirr mitbringen.

Wer jetzt mehr Infos haben möchte schaue sich mal die Berichte und Aufrufe zu den Treffen der letzten Jahre an. Sobald ich die ersten Zusagen habe werde ich die Namen hier veröffentlichen. Da kann dann auch jeder sehen das seine “Meldung” eingegangen ist.

Bis jetzt dabei: (Mo. 3.8.05)

Klaus mit Kindern ist leider raus gefallen!

Peter, Tom plus 2
Meine Frau Alex und ich.
Alexander Schwarz
Dirk Schröter
Michael Bäsch
Uwe Langenkamp mit Anhang
KD-Sistenich, Marc und Wolf
Lutz Abel
Christoph Heerdt
Alifumi mit Sohn
JoergW (Fr. + Sa.)
Michael Vogel und Sohn
Thomas Röder
ef mit Tochter
Klaudia, Holgi und Tochter
Herbert Kotte und Sohn

Otmar mit Frau und Kindern
Uwe mit Frau und Kindern

Also weiter geht es!

Zurück zur Übersicht

Zurück zur Homepage